Anthologien in denen Geschichten von mir vertreten sind.

Karneval, eigentlich ein buntes Treiben, um das Leben zu feiern und dieses ohne Tabus für wenige Stunden im Jahr zu genießen. Man verkleidet sich, um ausgelassen und frei die Sorgen der Welt für kurze Zeit vergessen zu können. Doch hinter so mancher Verkleidung verbirgt sich ein wahrer Schrecken, abgrundtiefe Alpträume, irre Mörder und grauenvolle Schicksale. Dort wo die Grenzen zwischen Vergnügen und Angst verwischen, feiert man den Karneval des Todes

Dreiundzwanzig Geschichten in denen gefeiert wird, bis der Sensenmann kommt…


Die Geschichtsschreibung ist voll von dunklen Gestalten, die ihre Spuren hinterlassen haben. Aber auch in Sagen, Mythen und Legenden tummeln sich Kreaturen, die vielleicht nur am Rande erwähnt werden, jedoch interessant genug sind, um ihnen auf phantastische Art und Weise noch einmal Leben einzuhauchen.

Einundzwanzig Autorinnen und Autoren, darunter Markus K. Korb, Torsten Scheib, Oliver Müller, Ellen Lowrie, Andreas Dörr und André Geist haben sich mit ihren ganz eigenen Dämonen auseinandergesetzt und sie in Geschichten verpackt. Neben Jack the Ripper, dem Wendigo, Nachtraben, Kitsune und der Medusa begegnen Ihnen in diesen Geschichten aber auch viele dunkle Gestalten, die manchmal nur regional bekannt sind oder vielleicht sogar bisher ganz unbekannt waren. Doch alle haben eines gemeinsam: Sie lehren den Leser das Fürchten …

Verlassen stehen sie da. Niemand hat sie seit Jahren beachtet. Kein Mensch kümmert sich mehr darum.

Die Steine sind verwittert, die Inschriften oft kaum mehr lesbar. Gras, Moos, wild aufgegangene Bäumchen oder Sträucher verdecken sie beinahe …

Doch nicht nur von der Welt fast vergessene Mahnmale und Gedenkstätten bergen die verschiedensten Geheimnisse. Auch hinter Grabsteinen stecken oft mysteriöse bis gruselige Geschichten. Und manchmal ist sogar ein uralter Turm, eine Schlucht oder eine Zeichnung im Stein etwas anderes, als es zu sein scheint.

Neugierig geworden? Dann folgt uns einfach und betrachtet die einzelnen Mahnmale oder Gedenkstätten. Lasst euch überraschen, welche Mysterien die Geschichten jeweils aufdecken werden.

Die Autorinnen und Herausgeberinnen Silke Alagöz und Jutta Ehmke haben zwanzig spannende, lustige und nachdenkliche Geschichten zusammengetragen, die die Astronautengötter einmal nicht aus wissenschaftlicher Sicht zeigen, sondern als coole Fantasy-Gestalten.

In den Legenden der Urvölker werden Wesen erwähnt, die vor vielen Jahrtausenden vom Himmel herabgestiegen sein sollen. Weltweit geben außergewöhnliche archäologische Fundstücke der Wissenschaft Rätsel auf.
Was ist dran an den Astronautengöttern, die einst die Erde beherrscht haben sollen? Woher kamen sie, und mit welchem Ziel? Welches Wissen, welches Vermächtnis haben sie der Menschheit hinterlassen? Leben sie vielleicht sogar noch unter uns, still und unerkannt?

Tauchen Sie ein in die Geschichten von Silke Alagöz, Britta Bendixen, Ulrich Borchers, Nadine Buch, Andreas Dörr, Jutta Ehmke, Frederik Elting, Peter Hoeft, Leif Inselmann, Alexander Knörr, Florian Kugel, Torsten Low, Brigitte Lüdecke, Martina Ohler, Aikaterini Maria Schlösser, Rainer Schorm, Ganaga Sivanolisingam und Thomas Williams und lernen Sie die geheimnisvollen Astronautengötter von einer völlig neuen Seite kennen!